Mitmach-Börse

Gemeinde aktiv mitgestalten

Gemeinde lebt vom Mitmachen. Wenn auch Sie Interesse an einer ehrenamtlichen Mitarbeit in unserer Gemeinde haben, machen wir hier konkrete Vorschläge, wie Sie sich engagieren können - und sind dann dankbar für Ihre Mitarbeit.

Zu jedem Angebot erhalten Sie eine kurze Beschreibung, den zeitlich erforderlichen Umfang und einen Ansprechpartner, der Ihnen alle weiteren Fragen beantworten kann und mit dem Sie auch den Start in Ihrer neuen Aufgabe planen. Für allgemeine Fragen wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro.

Interessierte für das Umweltteam "Grüner Hahn"

Unsere Pfarrgemeinde hat sich dazu entschieden, an dem Pilotprojekt "Grüner Hahn" des Bistums Hildesheim teilzunehmen, bei dem es um die Einführung eines kirchlichen Umweltmanagements geht. Umweltmanagement ist ein systematischer Weg, das Umwelthandeln und damit die Verantwortung für die Bewahrung von Gottes Schöpfung in kirchlichen Strukturen und Arbeitsabläufen zu verankern. Durch Umweltmanagement entwickelt sich kirchlicher Umweltschutz vom "Projekt" Einzelner zum "Prinzip" kirchlichen Handelns.

Weitere Informationen des Bistums:
https://www.bistum-hildesheim.de/kirche-gesellschaft/umweltschutz-klimaschutz/

Aufgabe

Das Umweltteam unterstützt den Umweltbeauftragten der Gemeinde bei der Einführung eines Umweltmanagementsystems. Dazu gehören z. B. Unterstützung bei der Erfassung und Auswertung von umweltrelevanten Daten (Wasserverbrauch, Stromverbrauch, Abfallmenge, etc.), beim Aufbau eines Managementsystems, bei der Begehung der Gebäude, bei der Verfassung einer Umwelterklärung für die Gemeinde, bei der Kommunikation und Netzwerkbildung.

Zeitlicher Umfang

Start des Pilotprojektes: 15. - 16. Februar 2014
Regelmäßige Treffen nach Absprache
1 - 2 Mal im Monat

Ansprechpartner:

Kerstin Sobania
Email: gruenerhahn(ät)heilige-engel.de

Chorsänger im Kirchenchor

Der Kirchenchor trifft sich regelmäßig einmal in der Woche zur Probe. Dort werden Stücke eingeübt, die später bei Gottesdiensten der Gemeinde aufgeführt werden. Auftritte können auch woanders stattfinden, regelmäßig besuchen wir zum Beispiel das Vincenz-Krankenhaus und das AWO-Wohnheim. Auch das gesellige Miteinander ist den Mitgliedern sehr wichtig. So findet einmal im Jahr ein Ausflug statt, manchmal gibt es gemeinsame Konzertbesuche oder gemütliche Treffen.

Aufgabe

Singen von Chorliteratur verschiedenster Art, das heißt Einüben und Aufführen der Stücke. Es gibt kein Probe-Vorsingen. Jeder, der Freude am Singen hat, ist willkommen.

Zeitlicher Umfang

Einmal pro Woche 90 Minuten Probe donnerstags von 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr, eine möglichst regelmäßige Teilnahme ist dabei erforderlich.
Darüber hinaus gibt es etwa 6 bis 8 Aufführungstermine im Jahr – hier beträgt der zeitliche Aufwand ca. 2 Stunden (Einsingen muss sein!).
Die Teilnahme an den eventuellen geselligen Terminen zählen wir nicht – wer Lust und Zeit hat, nimmt teil.

Ansprechpartner

Barbara Meisig
Telefon 0511-95 24 148

Tatkräftige Helfer

In unserer Gemeinde fallen immer wieder Aufgaben an, die nicht in erster Linie einen theologischen Einsatz erfordern, sondern bei denen wir zur Unterstützung des Gemeindelebens einige Helfer benötigen. Beispiele dafür sind zweimal im Jahr das Aufräumen der Grünflächen auf dem Pfarrgelände, Auf- und Abbau beim Gemeindefest oder der Thekendienst an Weihnachten.

Aufgabe

Erforderlich ist die grundsätzliche Bereitschaft, zu verschiedenen Gelegenheiten bei einfachen Arbeiten in der Gemeinde mitzuhelfen. Bei Bedarf erfolgt eine Information per e-Mail. Wer Zeit und Lust an der Aufgabe hat, antwortet einfach. Jeder bringt sich dabei so ein, wie es für ihn gerade passt.

Zeitlicher Umfang

Einige Anfragen im Jahr, über die jeder selbst entscheidet.

Ansprechpartner

Detlef Brückner
Telefon 0511-523 178

Thekendienst beim Sonntagstreff

Jeden Sonntag nach dem Gottesdienst kommt die Gemeinde im Pfarrheim zum "Sonntagstreff" zusammen. Hier sitzt man gemütlich bei einer Tasse Kaffee zusammen und tauscht sich mit anderen aus. Für die Vorbereitung und den Ausschank der Getränke suchen wir noch Helfer.

Aufgabe

Vor dem Sonntagstreff ab ca. 9:30 Uhr muss der Raum vorbereitet werden (evtl. leichtes Tischerücken und etwas Schmuck für die Tische) und der Kaffee mittels Kaffeemaschine gekocht werden. Die Kaltgetränke werden in die Küche geholt. Nach den Vorbereitungen ist die Teilnahme am Gottesdienst ab 10:00 Uhr ermöglicht. Mit dem Ende des Gottesdienstes beginnt der Getränkeverkauf am Tresen der Küche im Pfarrheim. Der Sonntagstreff endet gegen 12:00 Uhr. Danach ist noch abzuwaschen (Spülmaschine) und der Pfarrsaal wieder herzurichten.

Zeitlicher Umfang

Es gibt einen Plan, nach dem man aktuell 3 - 4 Mal im Jahr eingeteilt wird. Zeitraum ist sonntags von ca. 9:30 Uhr bis 12:00 Uhr.

Ansprechpartner

Alfred Wischinski
Telefon 0511-528 020