Liturgiekreis

Im christlichen Bereich wird Liturgie oft einseitig als Synonym für Gottesdienst gebraucht, oft aber auch sehr einseitig verstanden als der festgelegte Ablauf eines Gottesdienstes.

Um Sinn und Bedeutung der Liturgie zu erklären, muss der Begriff weiter gefasst werden. Sie kann theologisch umschrieben werden als die Versammlung der Gemeinde, die mit Gott in einen Dialog eintritt, bei dem die Initiative von Gott ausgeht, aber die Mitwirkung der Menschen integrierter Bestandteil ist. Kennzeichnend für diesen Dialog ist, dass Gott durch Christus im Heiligen Geist zu den in der gottesdienstlichen Versammlung anwesenden Menschen in Verbindung tritt und die Menschen als Gemeinschaft ihre Antwort an Gott ebenfalls durch Christus im Heiligen Geist geben. In der Liturgie ist der Mensch mit seiner gesamten Existenz beteiligt und nicht nur die Seele. Seine ganze Leibhaftigkeit beinhaltet alle Sinne, die Bewegungen, Gesten und Gebärden.

Welche Aufgaben hat nun der Liturgiekreis?

Der Liturgiekreis ist ein Gremium, das dem Pfarrgemeinderat untergeordnet ist. In unserer Gemeinde besteht er seit Jahren ziemlich konstant aus 7-8 Personen, die sich ca alle zwei Monate mit unserem Pfarrer zu einer Sitzung treffen. Vor kirchlichen Festen oder auch besonderen kirchlichen Veranstaltungen überlegen wir gemeinsam, wie diese vorbereitet und auch gestaltet werden können. Bei allen Überlegungen und Planungen werden immer theologische Aussagen und die Bedürfnisse und Erwartungen der Gemeinde zugrunde gelegt. Über die Notwendigkeit der Durchführung von z.B. Mai-, Rosenkranz-, Kreuzwegandachten wird jedes Jahr neu diskutiert, Orte und Uhrzeiten immer wieder zur Debatte gestellt. Auch "Problemfelder" wie z. B. die Beichte werden nicht aus unseren Gesprächen ausgeklammert.

Schön wäre es, wenn sich vielleicht noch drei jüngere Menschen (weiblich oder männlich) für diese Arbeit in unserem Gremium interessieren würden. Anmeldungen werden im Pfarrbüro gerne entgegen genommen. Ansprechpartner für den Liturgiekreis ist Frau Elisabeth Hecker.

Links zu Gottesdiensthilfen

Gedanken und Impulse zu den Tagestexten und zu aktuellen Fragen des Glaubens

Anregungen des Deutschen Liturgischen Instituts und das Deutsche Bibelwerk

Lesungen und Gebete zum Tag und die Sonntagsevangelien

Hilfen und Anregungen des Bistums Hildesheim für Lektoren

Evangelium Tag für Tag, auch als App für das Mobiltelefon

Fürbitten- und Liedvorschläge