Rückblick - GEMEINDEFEST - MAL ANDERS!

Gemeinde sichtbar machen!

Unser Gemeindefest musste in diesem Jahr leider ausfallen. Corona ließ grüßen. Aber so sang und klanglos wollten wir das Fest, das Miteinander der Gemeinde nicht aufgeben. Wir wollten als Gemeinde trotzdem und gerade deswegen in unseren Stadtteilen sichtbar sein. Zeigen, dass es uns als Gemeinde noch gibt und miteinander Hoffnungszeichen setzen. Jeder vor seiner Haustür, alle zusammen im Stadtgebiet. 

Einige haben bei der Aktion mitgemacht, das bereitgestellte Plakat auf verschiedenste Art und Weise gestaltet und dann vor oder in der Nähe des Hauses aufgehängt.

Es gab Bibel-Tankstellen, Einladungen zum Kaffeetrinken, Spielangebote, Bibelverse, Grüße und auch etwas zum Schmunzeln. Die Angebote waren in unseren großen Stadtteilen natürlich weit verteilt, aber jedes Plakat war ein Zeichen unserer Gemeinde.

Der liebe Gott war von der Aktion so gerührt, dass er ab Mittag ganz viele Freudentränen regnen ließ. 

Sollten Sie weitere Bilder zur Veröffentlichung haben, senden Sie diese bitte an engelsposaune@heilige-engel.de. Vielen Dank!