Weihnachten, wir warten gemeinsam

Adventliche Impulse am Telefon

Im Internet gibt es viele Angebote für die Adventszeit. Nicht jeder hat oder mag sich jedoch digital auf Weihnachten einstimmen lassen. Deshalb kann man sich in unserer Gemeinde einen adventlichen Impuls am Telefon geben lassen. Das ist coronasicher und funktioniert sogar unter Quarantäne!

Wie das geht? Einfach anrufen!

Sie wählen die Telefonnummer 0511/71305906 und hören sich in aller Ruhe den Impuls an. Es entstehen nur die Kosten für ein Gespräch ins deutsche Festnetz.

Ab dem 1. Advent ist jeden Tag ein anderer Impuls auf dem Band des Anrufbeantworters zu hören, gesprochen mit viel Liebe von 26 unterschiedlichen Mitgliedern unserer Gemeinde. Probieren Sie es doch einfach einmal aus! Vielleicht geben Sie die Telefonnummer auch noch an Menschen weiter, von denen Sie wissen, dass sie eher nicht auf unsere Homepage schauen.

Mit biblischen Figuren auf dem Weg zur Krippe

In der Advents- und Weihnachtszeit haben Sie in der täglich geöffneten Kirche Gelegenheit sich gemeinsam mit Biblischen Erzählfiguren auf dem Weg zur Krippe zu machen. In wöchentlich wechselnden Szenen wird die (Vor-)Weihnachtsgeschichte auf ganz besondere Weise anschaulich dargestellt. Begleiten Sie Maria und Joseph auf ihrem Weg und lassen Sie sich von ihnen bewegen. Vielleicht finden Sie sich plötzlich selber inmitten der Geschichte wieder. So wird Gottes Wort durch diese Figuren auf ganz besondere Art eindrücklich und lebendig – weit über die Weihnachtszeit hinaus.

Kerzenschein statt Frühstück

Rorate-Messen im Advent

Leider können wir dieses Jahr in der Adventszeit nicht zusammen frühstücken. Aber Gottesdienst feiern können wir. Und das wollen wir tun im Kerzenschein von vier Rorate-Messen jeweils am Dienstag in der Adventszeit, wie gewohnt um 7:00 Uhr in der Frühe.

Anmelden müssen Sie sich vorher nicht. Bringen Sie am besten einfach einen Zettel mit Ihrem Namen und Ihrer Telefonnummer mit oder füllen Sie einen vor Ort aus.

Und ein wenig zu essen (ganz coronamäßig natürlich „außer Haus“ und zum Mitnehmen) gibt es vielleicht doch. Hilfsbereite Gemeindemitglieder planen, am Ende der Messen Weihnachtskekse zu verteilen.

Adventssingen vor der Kirche

"...derhalben jauchzt, mit Freuden singt"

– so wird zur Vorfreude auf die Ankunft des Herrn in dem bekannten Lied „Macht hoch die Tür“ aufgerufen.

In diesem Jahr ist es in den Kirchen aber leider recht still, da wegen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie das Mitsingen nicht gestattet ist. So sinnvoll diese Maßnahmen erscheinen und so gut Stille zur Vorbereitung auf Weihnachten für jeden einzelnen auch ist, so sehr vermissen wir aber auch das gemeinsame Feiern und Singen.

Wir wollen uns daher VOR der Kirche – an der frischen Luft und mit genügend Abstand! – treffen und gemeinsam alte und neuere adventliche Lieder singen. 

  • 2. Adventssonntag, 06. Dezember 2020, 17:00 Uhr
  • 4. Adventssonntag, 20. Dezember 2020, 17:00 Uhr

Sie sind herzlich eingeladen!

Weihnachten neu erleben

Advent und Weihnachten – wie wird das dieses Jahr sein? Wir alle sehnen uns nach Normalität, doch stattdessen prägen Sorgen, Ängste und Unsicherheit unsere Zeit. Wie wäre es, sich gerade jetzt neu auf Weihnachten einzulassen? Gerade jetzt die Botschaft von Weihnachten: „Fürchtet euch nicht!“ neu zu verinnerlichen und alte Schätze wieder zu entdecken? Sich gerade jetzt Zeit für Gebet und Glaubensimpulse zu nehmen? Wir alle brauchen Ermutigung, Glauben und Hoffnung und wir glauben, dass Gott uns das geben will. In Psalm 121,2 heißt es “Meine Hilfe kommt vom HERRN, der Himmel und Erde erschaffen hat.“

Nutzen wir die Zeit, die ursprüngliche Bedeutung von Weihnachten neu zu entdecken und für unser persönliches Leben fruchtbar zu machen. In unserer Gemeinde bieten wir dafür die deutschlandweite Aktion „24x Weihnachten neu erleben“ an. Melden auch Sie sich an, erzählen Sie Ihren Freunden und Bekannten von dieser Aktion und laden Sie sie dazu ein - werden Sie selbst ein „Licht in der Dunkelheit“.

Eine gesegnete Adventszeit wünscht Ihnen das Team der Glaubenskurse

Weitere Infos finden Sie hier

Der HERR segne dich!

Sie sind herzlich eingeladen, in die Marienkapelle unserer Kirche zu kommen, die täglich geöffnet ist, um sich reich beschenken zu lassen.

 Sie finden dort kleine Zettel mit Segenssprüchen. Diese können Sie gerne mitnehmen, um sich einen Segen „zusprechen“ zu lassen. So heißt es nämlich in der Bibel:

Der Segen des HERRN macht reich, eigene Mühe tut nichts hinzu.“ (Spr 10,22)

Und wenn Sie jemandem etwas Gutes tun wollen, nehmen sie noch einen weiteren Segen für jemand anderen mit.

Adventlicher Spaziergang

Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind...

Wecken diese Worte in ihnen auch die Sehnsucht, sich wieder mit Anderen in Jesu Namen zu versammeln? Dann fühlen Sie sich eingeladen, an jedem Mittwoch der Adventszeit um 9:00 Uhr auf dem Platz vor unserer Kirche einige Gedanken zur Adventszeit zu hören, den Worten mit Gesten und Bewegungen Kraft zu verleihen und mit anderen ins Gespräch zu kommen. Das alles an der frischen Luft und mit dem gebotenen Abstand zueinander. Sie sind darüber hinaus eingeladen, Freunde und Bekannte mitzubringen!

Von unserem Kirchenvorplatz machen wir uns dann auf zu einer anderen Gemeinde der Charta oecumenica. Unterwegs werden wir uns an weiteren Impulsen und anregenden Gesprächen erfreuen. Den Abschluss halten wir je nach Wetterlage und Teilnehmerzahl in oder vor einer Kirche im näheren Umkreis.

Auf ein Wiedersehen am

  • 02. Dezember
  • 09. Dezember
  • 16. Dezember
  • 23. Dezember

jeweils um 9:00 Uhr am Kreuz auf dem Kirchenvorplatz in der Reichenberger Straße freuen sich Birgitta Brauner und Maria Otto.

Der lebendige Adventskalender

Heilige Engel und Jakobi

Alle mitwirkenden Familien und Institutionen gestalten einen Abend als Adventskalenderfenster in Zeiten von Corona vor dem Gemeindehaus der Jakobi-Gemeinde im Kleinen Hillen und laden Sie herzlich ein, am Abend des jeweiligen Tages um 18:00 Uhr für ca. 20 Minuten bei adventlicher Stimmung mit dabei zu sein.

Lassen Sie sich überraschen von den vielfältigen Ideen eines jeden einzelnen Gastgebers.

LINK zum aktuellen Adventskalender